Küchentrends 2015 – Ideen für Ihre neue Küche

moderne-kueche_designkueche

Auch in diesem Jahr haben die Küchenhersteller auf der Küchenmesse LivingKitchen in Köln im Januar 2015 wieder Ihre Produktneuheiten vorgestellt. Schon Ende 2014 wurden auf der M.O.W Küchenmesse in Ostwestfalen erste eingeblicke gegeben und eines war klar: Es kann bunt und edel werden. Das Küchenhaus Thiemann zeigt Ihnen, was 2015 voll im Küchen-Trend ist.

Küchentrends 2015: Premium zum bezahlbaren Preis

Küchen kaufen heißt Küche erleben. Doch nicht nur die Küche ansich ist wichtig. Die Küchentrends für 2015 zeigen auch bei den Einbaugeräten noch mehr Flexibilität, Funktionen und vor allem eins, die Automatiken für sorgenfreies Backen, Garen und Dampfgaren.

Die Küche soll gezeigt werden, gleich ob Verwandten, Freunden oder Bekannten. Auch wenn in der Küche gearbeitet wird, soll diese nahtlos in den offenen Wohnraum integriert werden. In der Küche leben ist eines der großen Trendthemen in 2015. Verstärkt wird dies durch den gesellschaftlichen Cocooning-Effekt, welcher besagt, dass Menschen wieder länger zu Hause bleiben, mehr gemeinsam im Haus machen und weniger raus gehen.

Küchentrends 2015: Farben vom leuchtenden Orange und ein edles Grau

Sehr beliebt sind kräftige Farben als gezielte Akzente in Kombination mit Weiß, Beige oder dezenten Farbtönen. Leuchtende Farben wie Orange und Gelb lassen die Küchen in 2015 freundlich, einladend und frisch erscheinen.

Ein edles Grau, Anthrazit bietet zudem viele Möglichkeiten und Kombinationen mit den knalligen Farben. Außerdem ist Blau wieder da und möchte gezeigt werden, ganz gleich ob ein edles Dunkelblau oder ein helles luftiges Wolkenblau.

Insgesamt ist das Fazit für die Küche 2015: Farbenvielfalt und trotzdem Eleganz.

Bei den Küchen-Elektrogeräten setzen Deutsche Hersteller wie Miele und Bosch vermehrt auf Schwarz. Kühlschränke, Backöfen, Dampfgarer und freistehende Geräte erstrahlen mit geschwärztem Glas oder hochwertigen Lackoberflächen. Wer es farbig mag, findet bei Siemens und Gorenje mittlerweile neben den monochromen Geräten eine Möglichkeit.

Ungewöhnlich aber technisch immer besser realisierbar: Küchen aus Beton und Stein
Möglich wird dies durch ganz neue Verarbeitungsmöglichkeiten, die das Gießen von hauchdünnen Platten, vergleichbar mit Furnier ermöglichen. Leicht Küchen nennen ihr Modell Concrete (englisch: Beton), bestehend aus MDF-Trägerplatten, welche mit 0,5 bis 1 Millimeter starken Beton beschichtet werden. Besonders interessant und neu ist, dass in Designküchen nun auch Steinfronten möglich sind und nicht nur noch rein Stein-Arbeitsplatten.

Schauen Sie sich unsere Küchen-Referenzen an

  • /