Flexible Küchen & Küchenmöbel von Häcker

haecker-kuechen-faro-bild-haecker„Moving Kitchen“ heißt das Schlagwort. Was sich dahinter verbirgt, sind bewegende Elemente, die der modernen Küche von Häcker mehr Flexibilität verleihen. Im Handumdrehen lassen sich so Arbeitsflächen in praktische Esstische verwandeln. Das ist aber nicht alles. Der Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Häcker Küchen, Markus Sander, stellte auf der Mailänder Messe EuroCucina noch weitere Möglichkeiten vor. Die cleveren Ideen gibt es derzeit nur als Designstudien (Stand: April 2016).

Zwei Küchenmodelle von Häcker bringen diesen neuen Trend in die heutige Küche. Es handelt sich um das Modell „AV 7030 Black Star“ (systemat-Serie) und das Modell „Faro“ (classic-Serie). Beide Modelle beinhalten bewegliche und flexible Küchenelemente, die mehr als eine technische Spielerei sind.

Grifflose Küche mit dem edlen Look aus Naturstein

Die „Black Star“ ist eine Küche der ganz besonderen Klasse. Zum einen wird dieses Modell mit einer edlen Steinstruktur geliefert (übernommen aus dem Modell „AV 7030“) und zum anderen handelt es sich um eine „grifflose Küche“. Die Fronten haben keinerlei Griffe – selbst der Backofen in Graumetallic von Miele oder der Kühlschrank besitzen keine Griffe. Die Fronten und die Elektrogeräte öffnen sich automatisch. Selbst die Oberschränke werden mit dieser raffinierten Technik ausgeliefert. Formschön und hochmodern, kombiniert mit zeitloser Eleganz.

Black Star Küche anschauen

Produktneuheiten im Modell „Faro“ von Häcker

haecker-kuechen-faro-bild-haeckerDie Firma Häcker hatte noch ein zweites Modell auf der EuroCucina dabei. Das Modell „Faro“ im schicken Perlgrau mit Hochglanz und weißen Fronten, bietet gleich mehrere Produktneuheiten, die diese Küche zu einer „Traumküche“ machen. Die neuen Griffleisten sind in die Fronten eingearbeitet und geben dieser Küche ein klares und lineares Design. Die Anordnung der Schranktüren, bietet die Möglichkeit offene und geschlossene Flächen zu kreieren. Die Flexibilität und das Design lassen keine Wünsche offen. Natürlich lassen sich auch hier Türen, Arbeitsplatten und Vorderfronten sanft und automatisch schließen. Das Regalsystem bietet dem Innenarchitekt eine ungekannte Flexibilität, da es sich problemlos übereinander platzieren lässt. Die Arbeitsplatte beinhaltet eine Pultplatte, die sich um bis zu 30 Zentimeter bewegen lässt und die Arbeitsplatte in eine praktische Theke verwandelt. Die Verwandlungsmöglichkeiten sind schon zukunftsträchtig. Die Pultplatte lässt sich im 45-Grad Winkel auch vertikal oder schräg bewegen.

Fazit

Die „Kitchen in Motion“ hört sich an wie eine Idee aus einem Science Fiction-Film, ist aber, dank dem Küchenhersteller Häcker schon heute eine Realität. Auf der EuroCucina wurde der Öffentlichkeit gezeigt, welches Potential in einem solchen Küchensystem steckt. Beim Küchenstudio Thiemann können Sie sich über diese Modelle von Häcker beraten lassen. Wenn auch Sie – schon heute – die Küche der Zukunft besitzen wollen, dann sollten Sie uns ansprechen. Unsere Experten sind bestens mit den Küchensystemen von Häcker vertraut und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.

Pressemitteilung zum Thema lesen
Artikelbilder: © Häcker Küchen GmbH & Co. KG

Küchenfachberater Sven Thiemann Sven-Thiemann-Kuechenfachberater.jpg

Jetzt unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren und Ihre Traumküche vom Profi planen lassen.

Sven Thiemann

Telefon: 02206/6461
E-Mail: info@kuechen-thiemann.de

Kontaktformular öffnen