Grauwacke Arbeitsplatten

bergische-grauwacke-arbeitsplatte_kueche-grauwacke

Grauwacke Arbeitsplatten sind seit einigen Jahren der „Renner” unter den Natursteinen. Besonders Architekten, Interior-Designer und Design-Interessierte greifen immer öfter bei der Wahl der richtigen Küchenarbeitsplatte auf den heimischen Naturstein Grauwacke zurück.

Arbeitsplatte aus Grauwacke (Bergische Grauwacke)

Individuell zugeschnitten, besticht die Grauwacke Arbeitsplatte in der Küche durch eine unvergleichbare samtweiche Haptik, vielseitige Einsatzmöglichkeiten und eine elegante Schönheit.

Einzigartig wird eine Arbeitsplatte aus Grauwacke durch die Millionen Jahre alten Spuren von Fossilien, Muscheln und Wasserläufen. Die Festigkeit und Wiederstandsfähigkeit ist enorm. Grauwacke gehört zur Gruppe der Sedimentsteine (quarzitischer Sandstein) und besteht aus über 70% aus Quarzkörnchen.

Namenhafte Firmen und Betriebe verwenden die hochwertige Grauwacke für Arbeitsplatten, Rückwände, Fliesen und Böden aus Überzeugung, welche neben der Haltbarkeit auch hohe Ansprüche an gutes Design stellen. Grauwacke Arbeitsplatten finden daher Anwendung im Innen- und Aussenbereich.

Vorteile und Erfahrungen einer Küchenarbeitsplatte aus Grauwacke:

  • deutlich belastbarer als die meisten Natursteine
  • hohen Druckfestigkeit
  • sehr haltbar
  • rutschhemmend
  • pflegeleicht
  • kann durch verschiedene Oberflächenbearbeitungen individuell veredelt werden
  • die Kanten können geschliffen oder bossiert werden
  • witterungsbeständigkeit

Bei der Auswahl der (Bergischen) Grauwacke greifen wir auf den bewährte Partner aus dem Bergischen Land zurück. Unterschiedliche Zusammensetzungen der Bergischen Grauwacke verleihen dem Material und der Oberfläche eine individuelle Struktur und Farbigkeit.

Küchenfachberater Sven Thiemann Sven-Thiemann-Kuechenfachberater.jpg

Jetzt unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren und Ihre Traumküche vom Profi planen lassen.

Sven Thiemann

Telefon: 02206/6461
E-Mail: info@kuechen-thiemann.de

Kontaktformular öffnen