Beton Arbeitsplatten für und in der Küche

naturstein-arbeitsplatte-kueche-hochwertige-guenstig-steinarbeitsplatte

Den Beton kennt man für gewöhnlich aus dem traditionellen Bau, jedoch wird für die Herstellung von Beton Küchenarbeitsplatten ein Leichtbeton verwendet. Eine Betonarbeitsplatte kann man nicht in vielen Küchen vorfinden, obwohl sie zahlreiche gute Eigenschaften mit sich bringt. Besonders in modernen Küchen mit einem strukturierten Design kommt eine Beton Küchenplatte voll zur Geltung. Eine günstige Alternative sind Schichtstoffplatten (HPL) oder Laminate mit Betonoptik.

Da Beton künstlich hergestellt wird, gibt es entsprechend viele Gestaltungsmöglichkeiten. Das Gemisch aus Zement und Sand oder Kies beeinflusst durch das Mischverhältnis das Erscheinungsbild der Betonplatte, so das jede Arbeitsplatte individuell ist. Die Platten können bei der Herstellung jeden erdenklichen Farbton bekommen oder mit Einlagen versehen werden. Meistens hat Beton einen leichten Glanz, der durch eine Politur oder durch Abschleifen verstärkt werden kann.

Die Beton Küchenplatten müssen vor Ort an die Küche angepasst werden. Hierfür wird eine spezielle Gussform verwendet, wobei die Teile für die Spüle und Abtropfbecken in der Regel ausgespart werden. Eine nachträgliche Bearbeitung ist nämlich aufgrund der Beschaffenheit des Betons nicht ganz einfach. Durch das recht aufwändige Herstellungsverfahren ist eine Beton Arbeitsplatte auch nicht ganz günstig.

Die vielen guten Eigenschaften von Beton kommen nun jeder Küche zugute. Beton ist äußerst belastbar und stabil. Auch Kratzer können dem langlebigen Material nichts anhaben, da es eine sehr harte Struktur aufweist. Da Beton große Hitze ohne Probleme widerstehen kann, entfallen Untersetzer für heiße Gegenstände.

Ein regelmäßiges Imprägnieren der Betonarbeitsplatte schützt die Oberfläche vor Eindringen von Wasser oder Flecken durch Fruchtsäure. Auf aggressive Reinigungsmittel sollte verzichtet werden, da sie dem Material über längere Zeit hinweg Schaden zufügen können. Auch wenn die Schutzmaßnahmen befolgt werden, lässt sich eine Veränderung des Materials über die Zeit nicht vermeiden. Dieser Prozess ist allerdings normal und verleiht dem Beton ein einzigartiges Aussehen.

In der Küche werden Beton Arbeitsplatten gerne mit Holz oder warmen Farben kombiniert, um eine wohnliche Atmosphäre zu schaffen.

Vorteile des Küchentrends 2016/2017:

  • Sehr langlebig aufgrund des harten Materials
  • Leicht zu reinigen
  • Resistent gegen Kratzer und Hitze
  • Individuelle Designs
Küchenfachberater Sven Thiemann Sven-Thiemann-Kuechenfachberater.jpg

Planen Sie mit uns Ihre Betonküche und lassen Sie sich beraten

Sven Thiemann

Telefon: 02206/6461
E-Mail: info@kuechen-thiemann.de

Kontaktformular öffnen

Sie wollen Beton in einer Küche sehen? Lassen Sie sich von unseren Kundenküchen mit und ohne Betonarbeitsplatte und Fronten inspirieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen